Unabhängigkeit von Gas und Öl

Die Rohstoffe werden immer knapper und die konventionellen Energiekosten schnellen in die Höhe. Eine Wärmepumpe dagegen nutzt kostenlos die Wärme aus der NAtur.

Umweltschonend
Jedes konventionelle Heizsystem verbrennt fossile Rohstoffe und erzeugt Kohlendioxid. Die Wärmepumpe selbst nicht. Sie nutzt die grenzenlose Naturenergie.

Energiekosten
Aus nur 1 kW Strom macht die Wärmepumpe 3-5 kW Wäme. Speziell für umweltfreundliche Heizsysteme bieten Energieversorger Strom an, welcher günstiger ist als normaler Haushaltsstrom (Wärmepumpentarif). Wärmepumpen benötigen keinerlei Unterstütung durch z.B. zusätzliche Kessel. Selbst bei Minusgraden stellen sie genügend Heizenergie für die Versorgung von Gebäuden zur Verfügung.

Investitionskosten
Die Mehrkosten einer Wärmepumpe amortisieren sich gegenüber einer Ölheizung schon nach einigen Jahren. Sie sparen jedes Jahr bis zu 60% der bisherigen Energiekosten, da sich die Betriebskosten deutlich verringern.

Staatliche Förderung
Aktuelle Zuschüsse sind bei der "bafa" in 65760 Eschborn zu beantragen (www.bafa.de).

Garantie/Service
Auf alle Wärmepumpen gibt emcal 2 Jahre Gewährleistung. Eine Garantieverlängerung um 2 weitere Jahre ist gegen einen Mehrpreis möglich! Es steht ein eigener technischer Service 24 Stunden bei 365 Tagen zur Verfügung.